Golfclub Oberursel Skyline e.V.
Golfclub Oberursel Skyline e.V.

16. Oberurseler Golf-Stadtmeisterschaft

Samstag,  26. August 2017 Golfclub Schloss Braunfels

Nachdem es in der Nacht heftig geregnet hat,  präsentiert sich der Golfplatz Braunfels am Samstag, dem 26. August im schönsten Sonnenlicht. Hier findet heute, beim Partnerclub des GCO, die 16. Oberurseler Stadtmeisterschaft unter der Schirmherrschaft der Raiffeisenbank Oberursel e.G. statt. Schon ab 8.30 Uhr schlagen sich fleißige Golfer entspannt auf der Driving Range ein. Eine Stunde später herrscht reges Treiben. 92 Golfer melden sich am Desk, um ihre Score-Karte für das Turnier zu holen, als Zugabe erhält jeder Teilnehmer  eine Wegzehrung mit Wasser, Studentenfutter und Müsliriegel, ergänzt durch Tees und Golfball. Pünktlich um 10 Uhr, zum Kanonenstart setzen sich dann 23 Flights (fünf Löcher sind doppelt belegt) gleichzeitig in Bewegung. Ausgespielt werden die Stadtmeisterin und der  Stadtmeister in einem Wettspiel über 18 Löcher nach Stableford. Aber nicht nur Oberurseler Golfer nehmen an dem beliebten Turnier teil, sondern auch Golfer (weitgereist) aus Frankreich und Berlin oder aus dem erweiterten Umland von Oberursel. Während die Sonne immer stärker vom Himmel herab scheint, mühen sich die Spieler redlich mit den vom nächtlichen Regen sehr nassen Fairways und haben den ein oder anderen Schlag mehr pro Loch (die Bälle rollen nicht ganz so weit, wie auf trockenen Bahnen). Die Stimmung bei der Oberurseler Stadtmeisterschaft ist „wie immer“ gut. Natürlich herrscht sportliche Konzentration, doch hört man immer wieder zustimmende Rufe und fröhlich leises Lachen. Schon Anfang Juli konnten die Organisatoren keine Startplätze mehr vergeben und auf der Warteliste standen 20 Personen. Viele der Clubmitglieder nehmen an der Stadtmeisterschaft teil, unabhängig von ihrem Handicap. Die Flights setzen sich gemischt zusammen. Oberurseler, „Externe“,  leistungsstarke, erfahrene  und weniger erfahrene Spieler, dabei kommt es immer wieder zu netten Begegnungen. Einzig die zwei  „Jugendflights“ setzen sich altershomogen zusammen. Über ca. fünf Stunden sind die Teilnehmer auf dem landschaftlich wunderschönen Braunfelser Platz unterwegs. Dabei geht es bergauf und bergab, zwischen zehn und zwölf Kilometern müssen zurückgelegt werden. Derweil freuen sich die „Golf-Schnupperer“ über jeden Ball, den sie schlagen. In Kooperation mit dem Golfclub Braunfels, bietet der GCO ein „rundum sorglos Paket“ an. Für 50 € pro Person erhalten die  11 Teilnehmer (darunter vier “Wiederholungstäter“) zwei Übungsstunden mit Golf-Lehrer, Leihschläger, ein kleines Startgeschenk, kostenlose Verpflegung in der Kaffeepause und die Teilnahme an der Abendveranstaltung inclusive Menü. Auch die Turnierteilnehmer werden gut versorgt. An Loch 9 erwartet sie die Halfway-Verpflegung, herzhafte Kleinigkeiten,  Obst, Kaffee und Kuchen laden zur Stärkung ein. Wer hier nicht lange rasten möchte, kann sich an der Vitaminbar an Loch 14 mit Obst, Müsliriegeln und Säften versorgen. Wie jedes Jahr lässt es sich das Mövenpick Hotel nicht nehmen, die Golfer auf ihrer Runde gesund zu verwöhnen. Das Porsche Zentrum Bad Homburg/Oberursel organisiert gleich nebenan, das obligatorische Flightfoto für die Spieler. Gegen 15.30 Uhr kehren dann auch die letzten Spieler zum Clubhaus zurück, alle haben den Course bewältigt – mehr oder weniger zufrieden mit der eigenen Leistung. Bis hierher sehr zufrieden mit „ihrer Leistung“ können Martina Käfer, Michaela Wagner und Bettina Neubauer sein. Sie sind verantwortlich für die Organisation des Turniers. Schon Anfang April beginnen sie mit den Vorbereitungen (Käfer und Wagner schon zum 4. Mal!), viele Dinge wollen bedacht und organisiert sein, bis ein Turnier mit fast hundert Teilnehmern reibungslos läuft. Und während die Sportler sich ausruhen, geht es für die Organisatorinnen ins Mövenpick Oberursel, wo traditionell die Abendveranstaltung stattfindet. Ab 19 Uhr werden hier die Gäste erwartet, neben vielen der Turnierteilnehmer haben sich auch Gäste nur für die Abendveranstaltung angemeldet. Und so kann der Präsident des GCO, Stephan Käfer 135 Gäste begrüßen. In seiner Ansprache kann er zufrieden auf den gelungen Tag zurückblicken, begleitet mit dem Dank an diejenigen, die dazu beigetragen haben. Helfende Hände aus der Vereinsmitte und allein 40 Sponsoren sind es, die den GCO unterstützen. In Aussicht stellen kann er ein unterhaltsames Abendprogramm, mit Siegerehrung, Tombola und mediterranem Buffet. Wie schon in den Jahren zuvor, übernimmt Ronald Klama lebhaft die Moderation des Abends und mit Wortwitz und Charme trägt er zur Unterhaltung der Gäste bei.  Großes Hallo dann bei der Siegerehrung, Jung und Alt stehen gemeinsam auf der Bühne und beim GCO bestätigt sich: Golf ist ein echter Generationensport.  Wie schon häufig kann Hannelore Fernau-Ulloth als Stadtmeisterin geehrt werden, neuer Stadtmeister der Herren ist Alexander Meyer und auch sonst können sich die Ergebnisse der Stadtmeisterschaft sehen lassen. Während die Sieger mit ihren Pokalen und Präsentkörben zum Fototermin eilen, können die Gewinne der Tombola bestaunt werden. Jedes 4. Los ein Gewinn, darunter als Weltneuheit ein klimatisierter Bürostuhl oder eine  Übernachtung  in Amsterdam, 6500 € Gesamtgewinn wollen entgegengenommen werden. Die Erlöse der Stadtmeisterschaft  werden komplett für die Jugendarbeit verwendet, so dass auch 2018 das kostenlose Jugendtraining gesichert ist. Zum Abschluss kann Stephan Käfer noch im Namen des Vorstandes verkünden, dass im neuen Jahr auch ein kostenloses Training für alle Mitglieder angeboten wird. Es ist schon spät, als die letzten Gäste das Mövenpick verlassen, viele mit der Ankündigung „auch im nächsten Jahr, zur 17. Stadtmeisterschaft dabei zu sein!“  Wenn sich nun der eine oder andere Leser für den Golfsport im GCO interessiert,  kann er sich gerne beim Herbsttreiben am Stand des Vereins informieren oder unter www.gco-skyline.de. Stephan Käfer und der 2. Vorsitzende Frank Metlicar sind sich einig: „Wir freuen uns über neue Mitglieder und halten für diese ein schönes Willkommensgeschenk bereit.“

Ergebnisse der Golf-Stadtmeisterschaft 2017

Stadtmeisterin:  Hannelore Fernau-Ulloth           17 Brutto

Stadtmeister: Alexander Meyer                           31 Brutto

Stadtmeisterin der Senioren: Irene Menzel          13 Brutto

Stadtmeister der Senioren: Jochen Reutter          22 Brutto
Stadtmeister der Jugend: Noah Hoock                19 Brutto

 

Gastwertung: Dr. Yvonne Pansdorf                      17 Brutto

 

Teamwertung:

Peter Kalabis, Dr. Martin Kolrep, Alexander Ohl, Thomas Ciriacy-Wantrup           

140 Netto Stableford

 

Klasse A (0-20,2 HCP)

  1. Horst Lautz                                              39 Netto               
  2. Dirk Rosinski                                            39 Netto
  3. Fynn Hook                                                38 Netto

 

Klasse B (20,3 – 33,0 HCP)

  1. Mauricio Sáez del Castillo                         42 Netto
  2. Adrian Ciriacy-Wantrup                            41 Netto
  3. Achim Wagner                                          41 Netto

 

Klasse C (33,1 – 54 HCP)

  1. Benjamin Müller                                       39 Netto
  2. Kathrin Zeitz                                            34 Netto
  3. Daniela Vorbeck                                       34 Netto

 

Nearest to the Pin Damen: Heike Schwarzer      

Nearest to the Pin Herren: Martin Heger

                 

Longest Drive Damen: Antje Häckl          

Longest Drive Herren: Fynn Hoock

Kontakt

Golfclub Oberursel Skyline e.V.
Taunusstraße 87 a
61440 Oberursel
Tel. 06171-9239735
info@gco-skyline.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 GCO Golfclub Oberursel Skyline e.V.